Meine 4 Beiner und ihre Freunde

Cajun von der Eifgenburg

Meine schwarze Perle auf 4 Pfoten, ein trieb starker, Dt.Schäferhund SV Rüde geboren 23.4.2012 . Sein Tages Motto: "Allzeit bereit " und für jeden Schabernack zu haben.

Er arbeitet für sein Leben gerne, so entschied ich mich mit ihm in der Sparte Mondioring zu trainieren, mit großem Herzen und enormem Feuereifer ist er bei der Sache. Auch er hilft sehr mit, wenn es darum geht arme Hunde kinder wieder ins wahre Leben zu begleiten. Cajun ist stets gut gelaunt, trägt die Sonne im Herzen und ein sehr gefreuter Hundefreund an meiner Seite. Durch sein großes Temperament und seine 100% Präsenz ist er kein Anfängerhund, in den falschen Händen könnte er sehr schnell zur "Waffe" umfunktioniert werden, er braucht nebst Sport viel Ausgleich und Familienanschluss, eine Herausforderung , so ein toller Hund.

Vespa

"ts Müüsi" wie sie oft liebevoll genannt wurde, eine Am.Staff Hündin mit grossem Herzen, aber ein sehr schwieriger Hund zum Führen, sie war mein Lehrmeister auf sehr hohem Niveau, an Vespa habe ich mir oft die Zähne ausgebissen, sie hatte ihre eigene Art durchs Leben zu gehen. Im Alter von 10 Wochen kam sie als Notfall-Hund zu mir(an den 4. Platz!) um sie später zu platzieren, sehr schnell merkte ich aber, dieser Hund hat es  faustdick hinter den Ohren und so entschloss ich mich sie zu behalten. Sie war ein top Barometer wenn es darum ging Menschen zu analysieren und da entschied sie  ob Freund oder Feind, obwohl sie stets Recht behielt, war es immer ein großes Abenteuer mit ihr an der Seite, ich könnte Bücher schreiben über sie! Für die "gestrandeten" Tierschutz Hunde aber war sie eine super Hündin mit gradliniger Erziehung und dem nötigen Gespühr. Sie fehlt mir heute noch sehr, trotzallem was wir zusammen erlebt haben und das war manchmal sehr anstrengend.

Kyra & Yorka

Kyra vom Hermannshof Dt.Schäferhündin & Yorka Appenzeller x Am.Staff Mix aus dem Tierheim, mein erstes Duo beides treue Seelen welche mich 12 Jahre begleiteten und unvergessen bleiben.

Askan

Askan war ein Altdeutscher Schäferhund ohne SKG Stammbaum geboren 2003 er wurde leider nur 8,5 Jahre alt, ein Milztumor der explodiert ist im Bauchraum,lies mir keine andere Wahl als ihn ziehen zu lassen . Er war eine Seele von Hund und mein Herz Hund, zuverlässig und enorm gehorsam, er setzte alles um, was er erlernt hat ohne sich je quer zu stellen. Sein Bewacher Instinkt war grandios er lies alle ins Haus, aber bestimmt keinen mehr raus, so kam es auch, dass er 2x in seinem Leben Einbrecher welche Nachts ihr Unwesen trieben bis am Morgen sicher und mit Vehemenz in einem Raum zusammen hielt bis jemand von uns kam. Ein toller Hund mit ganz viel Herz & super Charakter.